Daria Wild ist freischaffende Autorin und Journalistin. Nach einem Bachelor in Gesellschafts- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Luzern stieg sie bei 20 Minuten online als Praktikantin im Ressort «Reporter» (sic!) in den Journalismus ein. Nach einem Jahr zog sie für ein paar Monate durch die USA und machte – zurück in Zürich – ein Praktikum bei der soziologischen Raumplanerin Joëlle Zimmerli. Mit der Gründung von watson kehrte sie zum Journalismus zurück. 2017 nahm sie ein Studium in Literarischem Schreiben am Literaturinstitut in Biel (Hochschule der Künste Bern) auf, ein Jahr später verbrachte sie ein Semester am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. 2019 begann sie parallel dazu einen Master in Soziologie und Gender Studies an der Universität Basel. Seit mehreren Jahren ist sie freischaffende Autorin und Journalistin, unter anderem für das Republik Magazin in der Funktion als Gerichtsreporterin.



Kontakt:

daria.j.wild@gmail.com
oder per Twitter @dabladaria